Beachvolleyballer müssen sich dem Regen geschlagen geben

Vergangenen Sonntag trafen sich acht Mannschaften zum 4×4 Mixed Beachvolleyball-Turnier trotz widriger Wetteraussichten und wollten gemeinsam dem Wetter trotzen.

Zu Beginn sah es auch danach aus, dass bei angenehmem Sommerwetter alle Mannschaften viel Spielpraxis sammeln könnten. Zur Mittagszeit traf dann leider doch das Erste von mehreren angekündigten Gewittern ein und zwang die Beachvolleyballer zu einer Pause.

Nach den ersten Regengüssen konnte die Gruppenphase noch abgeschlossen werden. Doch die ersten Spiele der Platzierungsrunde wurden vom nächsten, deutlich längerem, Gewitter jäh unterbrochen.
Auf Grund der schlechten Wetteraussichten entschied sich die Turnierleitung vom TSC, das Turnier nicht weiter zu spielen und die Preisgelder unter den vier Halbfinalisten aufzuteilen.

Wir hoffen, dass das nächste Turnier am 14. August von besserem Wetter begleitet wird und bedanken uns bei allen Mannschaften!