Hockey startet mit 21 Mannschaften in die Hallensaison

Gewachsen von 8 auf 29 Spieler*innen: Die Hockey U 10 Mädchen des TSC Eintracht Dortmund.

Gewachsen von 8 auf 29 Spieler*innen: Die Hockey U 10 Mädchen des TSC Eintracht Dortmund.

Mit insgesamt 21 Mannschaften startet die Hockeyabteilung des TSC Eintracht Dortmund in die Hallenhockeysaison 2021/2022. Von den 21 gemeldeten Mannschaften gehen allein 7 Kindermannschaften der U6 und U10 an den Start. Die 21 Teams werden von 27 Trainer/innen betreut und auf die Saison vorbereitet.

Die Hockeyabteilung des TSC Eintracht Dortmund freut sich über einen in dieser Form nicht erwarteten Mitgliederzuwachs. Konnte die Abteilung vor der Pandemie auf 275 Mitglieder zurückgreifen, sind nunmehr mehr als 350 Spieler angemeldet. Während die Betreuung durch die große Zahl der Trainer*innen sichergestellt ist, wirft die Hallenbelegung für die 21 Teams Probleme auf. Besonderer Dank gilt deshalb der Landgrafenschule, deren Sporthalle für das Training der Kindermannschaften zur Verfügung steht.

Von besonderer Bedeutung ist die anstehende Hallensaison für die 1. Damen- und Herrenmannschaft, die in der zurückliegenden Hallensaison in die 2. Regionalliga bzw. Oberliga aufgestiegen sind. Beide Teams wollen in der Erfolgsspur bleiben und zumindest die Klasse erhalten. Saisonstart für alle Teams ist der 7. November.

Im Bild aber das Team der U10 Mädchen, das den größten Zuwachs zu verzeichnen hat. Standen vor der Pandemie noch acht Mädchen im Team, sind es nunmehr 29. In der anstehenden Saison gehen deshalb zwei U8 Mannschaften an den Start.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner