Hockey geht optimistisch in die Hallensaison

Am Sonntag starten die Teams des TSC Eintracht Dortmund in die Hallenhockeysaison 2021/22 mit Heimspielen. Das besondere Augenmerk liegt auf der 1. Damenmannschaft des TSC Eintracht Dortmund. Diese trifft als Aufsteiger in der 2. Regionalliga auf die Traditionsmannschaft von Schwarz-Weiß Köln. Das Spiel wird um 18 Uhr in der Halle Ost des Sportzentrums an der Victor-Toyka-Straße angepfiffen. Die Trainer Jens Höttemann und Alex Roltsch stapeln eher tief, wenn sie als Saisonziel den Klassenerhalt ausgeben.

Um 20 Uhr trifft die 1. Herrenmannschaft des TSC Eintracht – ebenfalls als Aufsteiger – auf den HC Essen 99(2). Nach kurzer, aber intensiver Vorbereitung will das Team um Nico Ebenrecht schon früh alle Zweifel am Klassenerhalt beseitigen.

Die Mannschaften hoffen auf starke Unterstützung der Dortmunder Hockeyfans.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner