TSC Running Crew läuft Halbmarathon in Wien

Acht Mitglieder der TSC Running Crew nahmen am Wochenende mit ca. 30.000 anderen Läufern aus der ganzen Welt am Vienna City Marathon teil.

Acht Mitglieder der TSC Running Crew nahmen am Wochenende mit ca. 30.000 anderen Läufern aus der ganzen Welt am Vienna City Marathon teil.

30.000 Läuferinnen und Läufer gingen beim Vienna City Marathon an den Start – mittendrin 8 Starterinnen und Starter der TSC Running Crew. Für viele war es das erste läuferische Großereignis, aber Coach Hansen hatte ihre Truppe perfekt auf das Abenteuer Wien vorbereiten. Nach der Anreise gab es etwas Sightseeing mit dem Doppeldecker-Bus und zu Fuß, die Laufbeutel mit den Startnummern wurden abgeholt und am Abend vor dem Wettkampf trafen sich alle Läuferinnen und Läufer zur gemeinsamen Pasta-Party beim Italiener, um ordentlich Energie für den nächsten Morgen zu tanken.  

Der Sonntag begann mit einem sehr frühen Frühstück um 6 Uhr. Gegen 8 Uhr ging es dann schon zum Startbereich an der Karlsbrücke. Die Stimmung war großartig, Läuferinnen und Läufer aus aller Welt haben sich gemeinsam aufgewärmt und dem Start entgegengefiebert. Um kurz vor 9 stieg die Anspannung – der Startschuss stand kurz bevor. Um Punkt 9 Uhr setzte sich eine bunte Menschenmenge in Bewegung, über die Karlsbrücke in Richtung Wiener Innenstadt. Jetzt ging es nur noch darum, die selbst gesetzten Zielzeiten und persönlichen Bestleistungen zu erlaufen. Das Wetter spielte mit – trocken, nicht zu kalt, nicht zu warm – also ideales Laufwetter. Die Stimmung entlang der Strecke war grandios, tausende Zuschauer klatschten, trommelten und brüllten die Läuferinnen und Läufer zu Höchstleistungen. 

Am Ende waren alle Starterinnen und Starter sehr zufrieden. Coach Hansen war sehr stolz auf ihre Truppe. Alle sind wohlbehalten im Ziel angekommen und es gab viele persönliche Bestzeiten und glückliche Gesichter im Team der TSC Running Crew. Zum Abschluss des Wettkampftages gab es Sacher-Torte und abends – so wie es sich für eine Tour nach Wien gehört – ein original Wiener Schnitzel (und Brot für 27 Euro) 😄 Eines stand sofort fest: Solche Events soll es in Zukunft häufiger geben!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner