Derbytime für die Hockey-Jungs der U16 endet mit Kantersieg

Erfolgreich im Ruhrgebiet unterwegs: Unsere U16 Jungs gewannen 9:0 gegen den Dortmunder HG, unsere U16 Mädels sicherten sich den 3:2 Sieg gegen den Buerscher HC

Erfolgreich im Ruhrgebiet unterwegs: Unsere U16 Jungs gewannen 9:0 gegen den Dortmunder HG, unsere U16 Mädels sicherten sich den 3:2 Sieg gegen den Buerscher HC

Die Mädels der U16 mussten in der Verbandsliga auswärts beim Buerscher HC in Gelsenkirchen ran. Das Team spielte überlegen und führte zur  Halbzeit mit 3:0. Die Führung hätte bis dahin auch noch höher ausfallen können. In den letzten beiden Vierteln aber schienen die Mädels plötzlich nervös zu werden und fingen sich zwei Gegentore, ohne selbst noch einmal zum Torerfolg zu kommen:  Nach Abpfiff stand es  3:2 für die Dortmunderinnen. Nächster Gegner ist der Soester HC.

Mit einem Kantersieg für die männliche U 16 endete das Derby der TSC-Jungs in der Verbandsliga gegen die Dortmunder HG: Der TSC war von der ersten Minute an drückend überlegen. Mit einem verwandelten Siebenmeter gelang Ende des ersten Viertels die Führung. Es war ein Spiel auf ein Tor, mit einem 5:0 ging es in die Halbzeitpause. Am Ende stand es 9:0 für den TSC Eintracht.  Nächster Gegner ist der Moerser TV.

WU16:

Anna Hoffmann, Annika Tombült, Luisa Böttcher, Lilly Brandner, Romi Vogler, Nora Ising (1 Tor), Marnie Bennemann, Svea Lachnit, Anna Kretz (2), Charlotte Oelmüller, Isabell Rau, Nelly Hermelin, Antonia Gedwien

MU16:

Mathis Beimdick, Max Bucher, Linus Cotta, Ben Emmer, Tim Fuchs (1 Tor), Linus Hülsmann, Ben Kretschmann, David Kusch, Tim Opitz (2), Robert Pelzer, Carlo Spangemacher (6), Elmar Strebe

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner