Ehrung für Peter Albrecht

Seit der Gründung der Basketballabteilung im Jahr 1950 war Peter als Spieler, Schiedsrichter und Abteilungsleiter aktiv.

Seit der Gründung der Basketballabteilung im Jahr 1950 war Peter als Spieler, Schiedsrichter und Abteilungsleiter aktiv.

Mit 84 Jahren beendet Peter Albrecht seine aktive Schiedsrichtertätigkeit für die Basketballabteilung des TSC Eintracht Dortmund.

Am letzten Saison-Spieltag der Basketballabteilung wurde Peter Albrecht im Beisein des Vorsitzenden des Basketballkreises Dortmund Dirk Weber und des Vizepräsidenten für das Schiedsrichterwesen des WBV Günter Brökelmann vom Abteilungsleiter Thomas Großmann für seine langjährige Tätigkeit als Schiedsrichter geehrt.

Peter ist seit dem 02.03.1948 Mitglied des TSC Eintracht Dortmund und war seit Gründung der Basketballabteilung im Jahr 1950 als Spieler, Schiedsrichter und Abteilungsleiter aktiv.

Als A-Jugendlicher wurde er mit seiner Mannschaft Westdeutscher Vizemeister und spielte als Senior in der Oberliga West – damals die höchste Liga in NRW -. Bereits Mitte der 60ziger Jahre war er als Schiedsrichter tätig. Er erwarb 1968 seine C-Lizenz und legte 1973 erfolgreich seine B-Lizenzprüfung ab. Er leitete Spiele bis in die Regionalliga. Damit kann er auf mehr als 54 Jahre erfolgreiche Schiedsrichtertätigkeit zurück schauen.

Er ist einer der Dienstältesten Schiedsrichter des Westdeutschen Basketballverbandes.

Dirk Weber und Günter Brökelmann bedankten sich ferner für seine ehrenamtlichen Tätigkeiten im Kreis und im Verband. Die anwesenden Spielerinnen und Spieler der Seniorenmannschaften und Zuschauer verabschiedeten Peter mit einem ohrenbetörenden Applaus.

Sportlich wird Peter weiter aktiv bleiben und wir freuen uns ihn regelmäßig in unserem Sportzentrum zu treffen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner