Tremonia Allstars holen Hockeyturnier nach Dortmund

Die „Tremonia Allstars“ sind ein eingespieltes Team bestehend aus elf aktuellen und drei ehemaligen Eintrachtlern

Die „Tremonia Allstars“ sind ein eingespieltes Team bestehend aus elf aktuellen und drei ehemaligen Eintrachtlern

Jede Menge Spaß, wunderbare Wiedersehen und Erfolge: Das klingt nach einem traumhaften Hockey-Wochenende. Die „Tremonia Allstars“ – ein Team als elf aktuellen und drei ehemaligen Eintrachtlern hat an der Deutschen Meisterschaft der 3. Mannschaften in Hamburg teilgenommen. Und sie kommen zurück mit vielen schönen Erinnerungen und  tollen Nachrichten.

16 Herren- und 14 Damenteams waren Anfang Juli auf den Plätzen des Großflottbekers THGC am Start. Mehr als 500 Hockeyspielerinnen und -hockeyspieler tummelten sich auf den Plätzen. Natürlich ging es auch um Siege, aber vor allem um den Spaß. Und den hatten die Dortmunder dann umso mehr, weil es spielerische Erfolge zu feiern gab: Mit einem 0:0 gegen das „Wunder von Degerloch“ (Stuttgart), ein 2:0 gegen die „Graue Stars“ aus Erlangen und einem 1:1 gegen „Nulllösung CR (Duisburg) schaffte es das TSC Team zum ersten Mal überhaupt ins Viertelfinale eines solchen Turnier.

Zwar ging dieses dann gegen die „Coyotes“ aus Hannover mit 0:1 verloren, aber die große Trauer hielt sich in Grenzen: Zum einen, weil das Team deutlich jünger und  fitter war (und später dann auch im Finale stand) und weil die „Tremonia Allstars“ mit der Gewissheit nach Hause fahren konnten, dass Eintracht Dortmund den Zuschlag bekommen hat, das Turnier im nächsten Jahr auszurichten – der wohl größte Sieg des Teams in Hamburg. Der Termin steht schon fest: vom 23. bis 25. Juni 2023 auf den Plätzen im Eintracht-Stadion und am Max-Planck-Gymnasium.  Das Turnier soll Bestandteil der Jubiläumsfeierlichkeiten des Vereins werden: 175 Jahre Eintracht & 100 Jahre Hockey in Dortmund.

Nach dem Turnier wurde an den Landungsbrücken spaziert
..und im Schanzenviertel ordentlich gefeiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner