TSC-Herren auf Vormarsch zum Aufstieg

Gemischte Gefühle bei den Hockey-Teams des TSC Eintracht Dortmund: Während die 1. Herrenmannschaft weiter Richtung Wiederaufstieg marschiert, läuft es für das 1. Frauenteam momentan in die andere Richtung.

Frauen-Regionalliga

SW Neuss – TSC Eintracht  3:0 (1:0)

Das Saisonziel zum Start in die neue Feldsaison war klar formuliert: Möglichst früh klarmachen, dass man mit dem Abstieg nichts zu tun haben wird. Nach vier Spielen muss man feststellen: Das klappt derzeit nicht. In Neuss gab es im vierten Spiel die vierte Niederlage. Obwohl die Rahmenbedingungen die gleichen wie in der letzten Saison sind,  ist der gute Lauf des Teams, den man hatte, irgendwie abhandengekommen. Fazit von Trainer Jens Höttemann nach dem Spiel: „ Nach einer deutlichen Leistungssteigerung und einer einwandfreien Moral verlieren wir ein ausgeglichenes Spiel gegen abgezocktere und clevere Neusserinnen.“  

1. Frauen-Verbandsliga

Soester HC –  Eintracht Dortmund II 0:6 (0:2)

Klare Sache für die Dortmunderinnen: Mit 6:0 setzte sich die 2. Damenmannschaft in Soest durch.  Trainer Sebastian Göbel war glücklich, die ersten drei Punkte geholt  zu haben: „Trotz schwieriger Platzverhältnisse haben wir vor allem in der zweiten Halbzeit eine gute Leistung gezeigt.“

1. Herren-Verbandsliga

Dortmunder HG – TSC Eintracht Dortmund 1:4 (0:0)

Viertes Spiel, vierter Sieg: Die erste Mannschaft setzte ihren Siegeszug auch im Derby fort: Mit 4:1 gewannen die TSC-ler gegen die Mannschaft der Dortmunder HG und steht damit in der Liga weiter auf Tabellenplatz eins. Das Spiel sei „schwierig“ gewesen, bilanzierte Trainer Luca Ebenrecht. „Erst in der zweiten Halbzeit konnten wir die Abwehr der DHG knacken und das verdiente 1:0 erzielen, das für uns der Dosenöffner war“.  

2. Herren-Verbandsliga

Bielefelder TG –  Eintracht Dortmund II 3:2 ( 1:1)

Erst kurz vor Abpfiff musste sich Zweitvertretung der Herren in Bielefeld geschlagen geben, als nach einer die Ecke des Gegners der Ball im Tor landete. 

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner