Erfolgreiches Auswärts-Hockeywochenende für den TSC

Die erste Damenmannschaft war an diesem Wochenende in Düsseldorf zu Gast.

Die erste Damenmannschaft war an diesem Wochenende in Düsseldorf zu Gast.

Frauen Regionalliga

Düsseldorfer HC 2 – TSC Eintracht Dortmund 2:2 (1:0)

Ausgerechnet gegen den Tabellenführer gelang das, was zuvor immer schief ging: Die Hockey-Frauen des TSC Eintracht erkämpften sich in ihrem fünften Spiel der Saison ihren ersten Punkt in der Regionalliga. Das Team von Trainer Jens Höttemann trotzte dem Düsseldorfer HC 2 auswärts im strömenden Regen ein 2:2 ab. Beide Dortmunder Tore fielen nach Ecken. Höttemann war nach dem Spiel positiv gestimmt: „Was sich bereits im Spiel gegen Neuss angedeutet hat, konnten die Mädels heute bestätigen. Gegen ein Team mit viel Bundesligaerfahrung konnten wir die Trendwende einleiten.“ Er sei optimistisch, „dass wir nun konstanter unsere Leistungen abrufen können und die nächsten beiden Spiele für uns entscheiden“. Die nächsten Spiele geht es gegen Mülheim 2 und ETuF Essen, Mannschaften, die gerade ebenfalls unten in der Tabelle stehen. 

1. Frauen-Verbandsliga

VfB Hüls – TSC Eintracht Dortmund 2:4 (1:0)

Die zweite Mannschaft des TSC musste in Marl beim VfB Hüls ran. Zur Pause noch hinten, fuhr das Team am Ende mit dem zweiten Dreier der Saison zurück nach Dortmund und steht nun im Tabellenmittelfeld. Trainer Sebastian Göbel attestierte seinem Team „eine gute Leistung“. Die Mannschaft habe sich trotz des 0:1-Rückstands nicht aus der Ruhe bringen lasssen. Weniger erfreulich: TSC-Spielerin Maren Meißner musste mit einer Platzwunde und Verdacht auf Nasenbeinbruch ins Krankenhaus gefahren werden.

1. Herren-Verbandsliga

Eintracht Dortmund – HC Essen 2   4:3 (2:1)

In einem vorgezogenen Spiel holten sich die Männer in der 1. Verbandsliga bereits unter der Woche die nächsten drei Punkte: Auf heimischen Platz besiegte das Team von Trainer Luca Ebenrecht die Essener mit 4:3 und marschiert weiter an der Tabellenspitze mit dem Ziel Wiederaufstieg in die Oberliga. 

2. Herren-Verbandsliga

Eintracht Dortmund – TV Werne 1:0 (0 : 0)

Nur ein einziges Mal landete der Ball im Tor: Aber es reichte für die nächsten drei Punkte für die zweite Herrenmannschaft, die nun auf Tabellenplatz zwei steht und mit dem Sieg den TV Werne von diesem Platz verdrängte. 

Die 2. Damenmannschaft konnte mit einem 2:4 wieder in das Tabellenmittelfeld zurück kämpfen

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner